Der Geruch von würzigem Lebkuchen, roten Bratäpfeln und frischen Mutzen liegt in der Luft und die Vorweihnachtszeit lädt zum ausgiebigen Genießen auf den Weihnachtsmärkten in Mönchengladbach ein, bevor der Geschenke-Stress ein paar Wochen später beginnt. Freudiges Zusammentreffen mit der

Familie oder nur einen Glühwein mit dem Kollegen schlürfen – ein Besuch lohnt sich!

Unser Tipp: Besuchen Sie unsere Weihnachtsmärkte und übernachten in den 4-Sterne-Hotels Leonardo oder Best Western. Das Weihnachtsdorf Alter Markt ist fussläufig erreichbar. Am Glühweinstand dort können Sie dem vom Hotel erhaltenen Gutschein einlösen und erhalten kostenlos einen Glühwein inklusive des schönen Nostalgieglases.  Hier der Flyer „Weihnachtszauber in der Stadt“ zum downloaden.

Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt

Bunter Lichterglanz, würziger Weihnachtsduft und besinnliche Musik zaubern vom 25. November bis 30. Dezember das besondere Flair auf den Alten Markt. Das geschmückte Weihnachtsportal und die große holzgeschnitzte Weihnachtskrippe heißen die Gäste willkommen. Schmuckhandwerk, Souvenirs der Stadt, Glaskunst, alles rund um den Honig, Mandelbrennerei, Herzlhütte, Waffelbäckerei, Champignonhütte, Reibekuchen- und Rostbratwursthütte sowie Feuerzangenbowle zaubern mit ihren Köstlichkeiten stimmungsvolles Flair in Dreßen‘s Weihnachtsdorf. Ferner bietet das Weihnachtsdorf Hütten mit duftenden Seifen und Wellnessprodukten sowie mit Wintermützen, die mit Namen individuell be-stickt werden können. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie zauberhafte Geschenke für Ihre Lieben! Das weihnachtlich geschmückte Kinderkarussell ist auch wieder mit von der Partie. Winterwelt auf dem Alten Markt bietet die größte Weihnachtsmarkt-Eisfläche am Niederrhein mit 30 x 13 Metern. Die Eisbahn unter freiem Himmel ist wieder der Publikumsmagnet für Groß und Klein. Die Pinguin-Laufhilfen erfreuen besonders die Kinderherzen. Gegen Gebühr steht wieder der Schlittschuhverleih zur Verfügung. Die zweistöckige Glühwein-Almhütte bietet eine tolle Aussicht auf das Weihnachtsdorf. Für private- oder Firmenfeiern kann die be-heizte überdachte Terrasse auch gemietet werden. Sie ist mit einer Plane gegen Regen geschützt. Neu ist das „Haus vom Nikolaus“. Hier können kleine Kinder ihre Briefe an den Weihnachtsmann direkt in den aufgestellten Briefkasten werfen. Der Weihnachtsmann hat versprochen jeden Brief zu beantworten. Mehr Infos und die Öffnungszeiten hier!

Weihnachtsmarkt auf der Hindenburgstraße

Leckereien und Glühweinduft, attraktive Verkaufsstände und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt werden über einen Monat lang die City in der Weihnachtszeit begleiten. Die vergrößerte Eisbahn lädt zum kostenlosen Schlittschuhlaufen ein. Natürlich wieder in der modernen Variante aus Kunststoff. So ist die Eisbahn energieefizient und umweltfreundlich und gewährt dazu eine dauerhaft gute Gleitfähigkeit – egal bei welchem Wetter. Schlittschuhe sollten mitgebracht werden. Für die Kleinen stehen extra Pinguine als Laufhilfe bereit. Außerdem bietet die Eisbahn die Möglichkeit zum Eisstockschießen oder Eisgolf spielen – ein ganz besonderes Event für Gruppen! (Termin nach Vereinbarung, auf Wunsch auch mit Bewirtung) Am 2. Advent findet der diesjährige verkaufsoffene Adventssonntag statt. Auch für die Kleinen gibt es wieder Allerlei zu entdecken: Ein Weihnachtszimmer, eine Engelswerkstatt sowie eine Weihnachtspost laden zum Bestaunen ein. Auf Knopfdruck werden die Figuren zum Leben erweckt und die jeweilige Szenerie erwacht. Die Möglichkeit, ihren Wunschzettel ans Christkind zu schicken, haben die Kinder beim Weihnachtspostamt. Mit ein wenig Glück werden ihre Wünsche erfüllt… Zur Freude für die Kinder auch in diesem Jahr wieder dabei: Das gemütliche Nikolaushaus, in dem der Nikolaus den Kindern zauberhafte Weihnachtsgeschichten vorliest. Zum Verweilen und Bestaunen lädt die Krippe mit lebensgroßen Figuren ein. Im Fotopoint nebenan können die Besucher im Rentierschlitten oder mit einem lebensgroßen Nikolaus im Arm „Selfies“ von sich machen. Eine witzige Idee für Ihre Weihnachtskarten in diesem Jahr. Vom 25.11. bis 30.12.2017 – Täglich von 11.00 -21.00 geöffnet Totensonntag 26.11., sowie am 24., 25. und 26.12. geschlossen.

 

Rheydter Weihnachtsmarkt

Der Rheydter Weihnachtsmarkt findet vom  25.11.- 30.12. jeweils ab 11 Uhr auf dem Marktplatz statt. Am 26.11. sowie am 25.12. & 26.12. bleibt der Markt geschlossen. Die gemütliche Atmosphäre ist durch die festliche Beleuchtung in der Rheydter Innenstadt vorausgesetzt. Ein besonderes Highlight wird auch in diesem Jahr der Glühweinstand sein, denn er hat eine 2. Etage, von wo aus man einen schönen Blick auf den Marktplatz und natürlich den Weihnachtsmarkt hat.  Auch in diesem Jahr wird es wieder ein abwechslungsreiches Programm geben. Zahlreiche Musiker und Entertainer und 2 Konzerte in der Hauptkirche sorgen für ein vorweihnachtliches Feeling und gute Unterhaltung. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in den letzten Jahren wird das Adventskalendergewinnspiel wieder einmal stattfinden. Die Gewinnspielkarten werden mit Beginn der Adventszeit im Handel ausgelegt und auch dort bis zum Tag der Ziehung gesammelt. Die Bekanntmachung der Gewinner erfolgt am 23.12. um 12 Uhr. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Kunst- und Handwerk in Schloss Rheydt

Wieder werden etwa 60 Kunsthandwerker aus unterschiedlichsten Sparten ihre Unikate und Erzeugnisse anbieten. Im malerischen Renaissance-Ambiente des Schlosses kommt beim  Duft von Glühwein eine ganz besondere Weihnachtsstimmung auf. Neben Textilien, Keramik, Spielzeug, Schmuck und  Wohnaccessoires sind auch Genussmittel wie Marmelade, Honig, Likör, Nougat und andere Delikatessen zu erstehen und genießen. Einige Aussteller lassen sich bei der Herstellung ihrer Waren über die Schulter schauen und beantworten gerne persönlich Fragen zu ihren Produkten. Genießen Sie bei einem Spaziergang über das Gelände die angebotene Vielfalt.

Nach einem Rundgang durch das Schloss und dem Erwerb von außergewöhnlichen kunsthandwerklichen Arbeiten für sich oder als individuelles Weihnachtsgeschenk, lädt der Arkadenhof mit vorweihnachtlichen, gastronomischen Angeboten zum Verweilen in romantischer Atmosphäre ein. Hier gibt es Glühwein und Kinderpunsch sowie Kaffee, Vesperstangen, Bratwurst vom Rost, kleine Pasta-Spezialitäten und Crêpes sowie anregende Gespräche mit anderen Marktbesuchern. Am 9. + 10. Dezember von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,- Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei. Mehr Infos hier!

Claus – ein Markt der schönen Dinge

Keine Lust auf Honigkerzen, Krippenfiguren aus dem Erzgebirge oder mundgeblasene Christbaumkugeln? Claus hilft! Bei „Claus, dem Markt der schönen Dinge“ könnt Ihr fernab von hektischem Gedränge & Weihnachtskitsch individuelle und außergewöhnliche Geschenke shoppen. Die etwa 160 hochkarätigen Aussteller aus ganz Deutschland bieten Selbstgemachtes, Upcycling und Designerstücke. Zum zehnten Mal organisieren Myriam Topel und Nicole Schlürensauer das Event. DJ-Sets sorgen für lässigen Winter-Groove. Weihnachtsmusik sucht man hier vergeblich. Dazu gibt’s Kuchen, Kaffee und Kulinarische Überraschungen. Claus – ein Markt der schönen Dinge öffnet am 9. und 10. Dezember 2017, im SMS Businesspark auf der Blumenberger Straße 143-145 in Mönchengladbach seine Türen. Mehr Infos hier!

Alle Weihnachts, Advents- und Handwerkermärkte, sowie spezielle verkaufsoffene Zeiten finden Sie hier!

 

 

 

Urheberverzeichnis

  • Weinachtsmarkt_MG_2016_Minto-2-klein-c-C.-Albuquerque: C. Albuquerque
  • Weihnachtsmarkt Marktplatz Rheydt: C. Albuquerque
  • Kunsthandwerk Schloss Rheydt (c) Museum Schloss Rheydt: Museum Schloss Rheydt
  • Claus Markt (c): M. Topel
  • Weihnachtsmarkt Mönchengladbach Alter Markt: C. Albuquerque